UART Schnittstelle am Raspberry Pi aktiveren/nutzen

Standardmäßig ist die UART Schnittstelle als serielle Konsole konfiguriert. Wenn man die UART Schnittstelle für andere Dinge verwenden will, wie zum Beispiel für ein GPS Modul muss diese Funktion deaktiviert werden.

  1. Öffne die cmdline.txt Datei mit dem Nano Text Editor
    sudo nano /boot/cmdline.txt

    und entferne diesen Teile aus der Datei.

    console=ttyAMA0,115200 kgdboc=ttyAMA0,115200

    Der Inhalt der Datei sollte dann so aussehen

    dwc_otg.lpm_enable=0 console=tty1 root=/dev/mmcblk0p2 rootfstype=ext4 elevator=deadline rootwait
    

    Beende den Editor mit ctrl+x und dann die Veränderung mit y speichern.

  2. Öffne inittab
    sudo nano /etc/inittab

    und such nach folgender Zeile.

    T0:23:respawn:/sbin/getty -L ttyAMA0 115200 vt100

    Füge ein # an den Anfang der Zeile um diese Auszukommentieren. Die Zeile sollte dann so aussehen.

    #T0:23:respawn:/sbin/getty -L ttyAMA0 115200 vt100

    Beende den Editor wie im vorherigen Schritt.

  3. Ab Kernel 3.18.x muss dieser Schritt noch zusätzlich ausgeführt werden.
    sudo nano /boot/config.txt

    Suche nach folgender Zeile und entferne das # am Anfang.

    #dtparam=spi=on

    Beende den Editor wie in den vorherigen Schritten.

    Kernel Version anzeigen
    uname -a
  4. Starte den RPI neu.
    sudo reboot

Gib deine Stimme ab!

9 Likes
Upvote Downvote

Total votes: 2

Upvotes: 2

Upvotes percentage: 100.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Geschrieben von Ben

#Blogger #Designer #RaspeberryFan #Self-Employed #Developer #Javascript
TwitterGithubThingiverse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .